Logo Kulturverein Berikon

Kulturverein Berikon Bürgisserhus

Bahnhofstrasse 75 8965 Berikon info@kulturverein-berikon.ch 056 631 07 71

Kellerheiris Hus – Oberdorfstrasse 27

 

 

Der Name stammt von einem früheren Besitzer, Heinrich Keller.

Dieses Haus gehört wohl zu den ältesten Bauten im Dorf und ist mit dem gemauerten Sockel-/Erdgeschoss und dem mit starken Holzbrettern verkleideten Obergeschoss ein Unikat in Berikon. 1948 fand ein grösserer Umbau statt, wobei die Küche mit dem alten, zweilöcherigen Holzherd und der Kaminschürze modernisiert wurde. Die Küchenwand war mit grünen Kacheln verkleidet, wobei eine Kachel die Jahreszahl 1727 trug, was auf das Baujahr hindeuten könnte. Die heutige Scheune samt Stall und Schopf stammen aus den 1950er-Jahren.

Das Haus weist noch die traditionelle seinerzeitige Raumeinteilung auf. Der Gang führt rechts zur Küche, zur südlich angelegten Stube und zum Stübli sowie zur Treppe ins Obergeschoss. Eine Tür führt direkt in den Ökonomieteil. Mit der breiten Fensterfront sind alle Räume gut belichtet. In der Stube ist die schöne alte Tannenholztäferung sehr gut erhalten. Der Dachstock weist eine aufgeplattete Holzkonstruktion auf. Alle Balken im Estrich sind vom Russ schwarz gefärbt, was vom seinerzeitigen offenen Kamin in der Küche herrührt.