Samstag, 25. Mai 2024 | 20.00 Uhr

«Music from the enchanted Isles»

Eintritt:
30.00 CHF / Mitgl. 25.00 CHF

Kultur-Beizli:
ab 19.00 Uhr, in der Pause und nach der Vorstellung geöffnet

Reservationen:
bitte online oder telefonisch

Eine musikalische Sensation

Skip Healy

Skip Healy ist weltweit als einer der besten Celtic Flute und American Fife Spieler bekannt. Sein Stil, gleichzeitig traditionell und modern, bringt neues Leben in sein unermessliches Repertoir von Tunes. Er ist in über 20 Ländern aufgetreten, war Weltmeister auf drei Instrumenten und ist als einer der besten Hersteller von Holzflöten, Fifes und Piccolos bekannt. Mit ihm sind über 40 Musikaufnahmen erschienen, und als Neueste die CD «IVE IN WOHLEN» zusammen mit Olivier Leclercq.

Olivier Leclercq

Olivier Leclercq ist ein sehr erfahrener Gitarrist und Sänger, spezialisiert auf Keltische Musik aller Stilrichtungen. Er spielt mit vielen unterschiedlichen Formationen und Musikern zusammen, unter anderen mit Skip Healy, Celtic Breeze und den Super Celts. Seine Spieltechnik auf der Gitarre harmoniert perfekt mit allen Stilrichtungen der Keltischen Musik.

Samstag, 22. Juni 2024 | 13.30 Uhr

Steine mit Geschichte

Eintritt:
gratis

Kultur-Beizli:
nicht geöffnet

Reservationen:
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.

Der Geologie-Lehrpfad Gunzenbühl ist Teil des Beriker Kulturweges.

2007 hat die Naturschutzkommission in enger Zusammenarbeit mit der Firma Emilio Stecher, Spezialist für Natursteine, diesen imposanten Lehrpfad errichtet. Sämtliche dieser markanten Steinblöcke sind «Schweizer», repräsentieren also einenTeil der verschiedenen Gesteinsarten, die in der Schweiz vorkommen. Wir freuen uns, dass Emilio Stecher den Rundgang persönlich leitet. Von ihm werden wir Hochinteressantes erfahren, wie z.B. die verschiedenen Gesteinsarten in unsereRegionen kamen, über deren Mineralien, Farben und Eigenschaften und vor allem auch welche Spezies in welcher Region der Schweiz vorkommen. Dies und viele weitere Informationen werden zu hören sein.

Zudem können die Besuchenden auf den verschiedenen Informationstafeln selbst viel Wissenswertes erfahren.

Bei klarem Wetter kann zudem die wunderbare Aussicht in die Alpen genossen und anhand der Panoramatafel die Namen der vielen Gipfel erkundet werden.

Besammlung: 13.30 beim Geologie-Lehrpfad Gunzenbühl

Dauer: ca. 1 Stunde, nachher Fragestellungen und Ausklang bei Wurst und Brot

Anmeldung: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Anlass findet bei jeder Witterung statt.