Logo Kulturverein Berikon

Kulturverein Berikon Bürgisserhus

Bahnhofstrasse 75 8965 Berikon info@kulturverein-berikon.ch 056 631 07 71

Sonntag, 26. April 2020, 17.00 Uhr

 

«Die illegale Pfarrerin»

 

Lesung und Dokumentarfilm mit Christina Caprez

Christina Caprez liest aus ihrem neuen Buch «Die illegale Pfarrerin» über das Leben der ersten vollamtlichen Schweizer Gemeindepfarrerin Greti Caprez-Roffler. Vor der Lesung wird der Dokumentarfilm von Christina Caprez über ihre Grossmutter gezeigt.

1931 wird Greti Caprez-Roffler, erst 25-jährig, in Furna GR zur Pfarrerin gewählt – gegen die herrschenden Gesetze. Die frisch gebackene Theologin und Mutter zieht mit ihrem Baby ins Bergdorf, ihr Mann bleibt als Ingenieur in Zürich. Der Skandal macht Schlagzeilen bis nach Deutschland. Die Behörden konfiszieren das Kirch­gemeindevermögen, doch die Pfarrerin arbeitet weiter, für «Gottes Lohn».

Ihre Enkelin Christina Caprez, Soziologin und Journalistin, hat das Leben ihrer Grossmutter erforscht. Sie stiess dabei auf die aussergewöhnliche Emanzipations­geschichte einer Frau, die für sich in Anspruch nahm, was damals für viele undenkbar war: ihrer Berufung als Pfarrerin nachzugehen und Mutter zu sein. Christina Caprez ist in Berikon aufgewachsen und hat hier die Schulen besucht. Bei der Recherche fand sie erstaunliche Parallelen zwischen den Visionen ihrer Grossmutter und ihren eigenen Lebenswünschen.

 

Eintritt: CHF 12.00

Das Kulturbeizli ist ab 16.00 und nach dem Anlass geöffnet

Reservationen: online oder per Tel. 056 631 47 50 (Chilli Sport, Di–Sa 9–12 Uhr)